TransferWise Thumbnail. In Melbourne in einem Appartement

Wie überweise ich Geld international auf z.B ein australisches Konto? Diese Frage stellte ich mir letztes Jahr vor dem Kauf meines Ford Explorers – mittlerweile schon wieder verkauft. Denn ich hatte schon einige Zeit zuvor in Australien gearbeitet, aber dennoch reichte das Geld noch nicht für einen vollständigen Autokauf. Du wirst jetzt denken, dass der Transfer aus Deutschland auf ein australisches Konto einfach bei deiner Bank als Überweisung funktioniert – das tut es auch, mehr oder weniger – doch gibt es deutlich bessere Möglichkeiten – TransferWise, der einfache Weg!

Money is only a tool. It will take you wherever you wish, but it will not replace you as the driver.

Ayn Rand

Welche Bank passt zu mir?

Wie du mit TransferWise günstig Geld sendest!


Follow me on Instagram

+++ STAND +++ 09/2019 +++

Während meiner Reise in Australien seit Juni 2018 habe ich bis jetzt bei internationalen Überweisung mehrere Mal auf den Service von TransferWise zurückgegriffen. Während der ersten Monate benutzte ich zwar noch zu Beginn meine N26 Kreditkarte*Warum die N26 Kreditkarte die beste auf Reisen ist! – und hatte damit auch nie meine Probleme. Ein australisches Konto – Warum du dir kein Konto bei der Westpac Bank eröffnen solltest! – wurde eröffnet, das erste Einkommen ausgezahlt und meine deutsche Kreditkarte verschwand in den Tiefen meines Backpacks.

Ich wollte mir ein Auto kaufen, doch reichten meine Rücklagen auf australischer Seite nicht aus. Wie führe ich nun am besten eine internationale Überweisung durch ohne großartige und unübersichtliche Gebühren zu bezahlen? Bereits im Vorhinein hatte ich bereits die Idee von TransferWise aufgeschnappt, googelte kurz und entschied mich den Transfer durchzuführen. Innerhalb weniger Stunden hatte ich mehr australische Dollar auf meinem Konto und konnte am nächsten Tag mein Auto kaufen

WERBUNG – unbezahlt! Dieser Blog Beitrag könnte aufgrund von Verlinkungen, Markennennungen und Produktabbildungen eine werbende Wirkung auf den Leser haben, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Alle Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links (Werbung). Bei einem Klick auf einen solchen Link bekomme ich eine kleine Provision, die aber keinen Einfluss auf deinen Kaufpreis hat.

TransferWise im Überblick

In den meisten relevanten Ländern dieser Erde ist TransferWise mittlerweile verfügbar und ermöglicht somit in 59 Ländern eine Möglichkeit zum internationalen Geldtransfer. Im Gegensatz zu anderen Banken ist das Konzept von TransferWise simpel, smart und effektiv, weil es eben keine Grenzen kennt und deswegen deutlich preiswerter ist.

In paar Minuten zum Konto

Eröffne einfach in wenigen Minuten ein Konto bei TransferWise. Durchlaufe dabei den Verifizierungsprozess und dann kann es schon losgehen. Gib an, wie viel du senden möchtest und wo du das Geld schließlich erhalten möchtet. Wähle deine gewünschte Zahlungsmethode aus und der Transfer kann beginnen.

Dein erster Transfer bis 500 GBP ist kostenlos – jetzt anmelden!*

Aber wie funktioniert TransferWise überhaupt?

„Die Bankensysteme der Welt wurden nicht für Menschen ohne Grenzen geschaffen. Deswegen erschaffen wir ein neues System.“ – TransferWise besitzt Bankkonten überall verteilt auf der Welt, welche vernetzt durch ihr System sind. Wenn du nun ein paar Euro nach Australien senden möchtest, dann logst du dich einfach ein und sendest die Euro an ein deutsche Konto von TransferWise. Nach erfolgreicher Überweisung wird der umgetauschte Betrag von derem australischen Konto an dich gesendet.

That’s the Trick! – durch diese Methode überquert dein Geld niemals irgendwelche Grenzen. Mit ihrem smarten Konzept haben sie sich getrennt von dem alten System und verändern im Moment den Weg des Geldes um die Welt. Es ist einfach, schnell und sicher wie eine Bank. Keine Tricks. Keine versteckten Kosten. Einfach eine Geldüberweisung, wie es sein sollte – oder nicht?

Notiz: Natürlich funktioniert dieses Prinzip für TransferWise auch nur wenn der Geldtransfer in beide Richtung gleichstark ist. Falls nun in eine Richtung zum Beispiel Dollar in Euro öfter gehandelt wird, so muss auch TransferWise Geld dementsprechend wieder einkommen. Da es sich hierbei aber um weitaus größere Mengen handelt ist dieser Fall auch preiswerter fürs Unternehmen.

Erklärung von TransferWise - wie funktioniert es?

Bild: Prinzip von TransferWise / Graphic by Josh Veh

Mit gutem Wechselkurs

TransferWise ist für mich die erste Wahl für internationale Geldüberweisungen zum echten mittleren Wechselkurs – aber was bedeutet das? Es ist einfach der Mittelpunkt aus Angebot und Nachfrage für eine Währung, der deswegen jederzeit verändert. Dabei ist der aktuelle Kurs kein Geheimnis und kann einfach im Web jederzeit eingesehen werden.

„Ok Google, wie viel sind 1 Euro in AUD Dollar?“

Umrechnung von Euro zu AUD

Bild: Umrechnung bei Google / Graphic by Josh Veh

Alles sehr transparent!

Natürlich ist TransferWise nicht kostenlos, aber das hat ja auch niemand erwartet. Aber im Vergleich zu deiner Hausbank sind deren Konditionen meisten komplizierter, unübersichtlicher und eben auch teuerer, sodass teilweise Gebühren von 3 – 6 Prozent anfallen können. Mit TransferWise liegen diese Kosten bei maximal bei 1%, was eine deutliche Ersparnis ist. Ebenfalls ist der Wechselkurs im Vorhinein bekannt.

Vor ein paar Jahren, ich weiß es nicht mehr genau, ließ sich mein Vater norwegische Kronen tauschen. Bis zur Abholung der Münzen bei einer der Sparkassen Filialen wusste mein Vater weder den Wechselkurs noch die Gebühren, die für den Umtausch anfielen. Im Endeffekt zahlte er einen gewissen Betrag in Euro und bekam zum Schluss irgendein Ergebnis in Kronen – ja, super!

Bei TransferWise ist dies anders. Probiere es doch einfach mal aus! Einfach auf die Webseite von TransferWise gehen, ein paar Beispieldaten eingeben (wie z.B 1000€ in AUD wechseln) und detailliert angezeigt bekommen, wie viel der Empfänger enthält und wie hoch die Kosten für die Transaktion sind.

Überweisung bei TransferWise

Bild: TransferWise Webseite / Graphic by Josh Veh

Auch als App verfügbar

Wenn es um Bankaktivitäten geht, dann bin ich ein großer Fan von Apps, die gut sind. Denn sämtliches Banking findet ausschließlich auf meinem iPhone – Meine täglichen Begleiter – statt. Aber natürlich hat auch TransferWise eine eigene App im Angebot, die es dir ermöglicht in wenigen Klicks Geld grenzenlos zu überweisen. Auf einen Blick können, wie auch im Web alle nötigen Informationen eingesehen werden.

Info: Mittlerweile hat auch N26 den Service von TransferWise direkt in seine App integriert und macht es einem sehr einfach Geld in andere Länder zu überweisen.

Alles ohne Probleme

Der Transfer der Geldbeträge in beide Richtungen läuft in der Regel ohne weitere Probleme und ist innerhalb weniger Stunde oder unter Umständen erst am nächsten Tag erfolgreich abgeschlossen. Im Laufe des letzten Jahres habe ich TransferWise ab und zu genutzt und bin mehr als zufrieden. Eine Geldüberweisung ist schnell ohne Komplikationen durchgeführt. Die Kosten sind transparent und auch der Wechselkurs ist je nach Land für eine gewisse Zeit eingefroren.

Alles in allem ist TranferWise eine faire Möglichkeit Geld international zu überweisen, solange es dabei zu einem Währungstausch kommt. Bei Überweisungen ohne einen Wechsel der Währung würde ich von TransferWise aber abraten.

  • Du erhältst den echten Wechselkurs, also den selben wie bei Google, Yahoo, etc.
  • Niedrige und transparente Transfer-Gebühren, alles auf einen Blick ersichtlich.
  • Hervorragende intuitive Oberfläche, sowohl im Web als auch als App. Alles ist sehr klar und leicht verständlich.

Cheers


Dir gefällt meine Arbeit auf Social Media? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via Paypal sehr freuen.